Wo befinden sich die besten Klettergebiete rund um den Achensee?

Wir verraten es Ihnen!

In unserer Urlaubsregion kommen nicht nur Wanderer voll auf ihre Kosten – auch begeisterte Kletterer und diejenigen, die es noch werden möchten, finden im Rofan und Karwendel optimale Voraussetzungen für das Ausüben ihrer bevorzugten Alpinsportart.

Im Rofangebirge gibt es für Anfänger wie auch Familien einige Klettergärten, die für den Einstieg ideal geeignet sind. Die Klettergärten Grauwand, Bärenkopf und Chalet hingegen sind von moderatem Schwierigkeitsgrad. Und geübte Sportkletterer sollten sich zu den alpinen Sportklettergebieten begeben, welche spannende Herausforderungen versprechen.

Aber auch im Karwendelgebirge östlich des Achensees kann der Alpinsport in Klettergebieten, wie unter anderem der Lamsen- Rotwandl- und Mitterkarlspitze oder am Lamsenhüttenturm, unter besten Bedingungen ausgeübt werden. Außerdem verspricht der Klettergarten Gramai ein rundum gelungenes Klettervergnügen.  

Und wenn Sie zur Abwechslung einmal Lust darauf haben, aufregende Hindernisse in einem Hochseilgarten zu überwinden, dann schauen Sie doch mal im Abenteuerpark Achensee in Achenkirch vorbei.